BLUEBERRY CHEESECAKE

VORBEREITUNG:

30 Min

KOCHZEIT:

35 Min

KALORIEN:

153

PROTEINE:

3

FETTE:

11

PORTIONEN:

12

KOHLENHYDRATE:

TAGS:

Vegetarisch, Low Carb, Meal Prep, Snack

12

ZUTATEN

  • 10 Graham-Cracker oder Vollkornkekse (ca. 70 g)

  • 4 Esslöffel Butter, Raumtemperatur

  • 230 g Frischkäse, z. B. Philadelphia oder ähnlich 

  • ½ Becher (75 g) griechischer Joghurt

  • 4 Esslöffel Honig

  • 1 Eiweiß

  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

  • 1 Esslöffel Zitronensaft

  • 1 Tasse (190 g) frische Heidelbeeren

  • Zitronenschale, zum Servieren

ZUBEREITUNG

  1. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen und eine 8×8 inch (20x20cm) Backform mit Backpapier auslegen.

  2. Die Cracker oder Kekse zusammen mit der Butter in eine Küchenmaschine geben und blitzen, bis sich Streusel bilden. Die Krümel in die Backform geben und in den Boden drücken. Für 7 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen.

  3. In einer sauberen Küchenmaschine den Frischkäse, den griechischen Joghurt und den Honig miteinander vermengen. Eiweiß, Vanilleextrakt und Zitronensaft hinzugeben und verrühren, bis die Masse glatt und cremig ist. Zum Schluss die frischen Blaubeeren in die Käsemischung in der Küchenmaschine geben und pürieren.

  4. Die Mischung in die Form geben und gleichmäßig auf dem Keksboden verteilen. Zurück in den Ofen geben und für 25-30 Minuten backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen. 

  5. Sobald der Käsekuchen abgekühlt ist, in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren 2 Stunden oder über Nacht kalt stellen. Mit Zitronenzesten servieren.