TERIYAKI TURKEY STIR-FRY

VORBEREITUNG:

15 Min

KOCHZEIT:

20 Min

KALORIEN:

514

PROTEINE:

30

FETTE:

14

PORTIONEN:

4

KOHLENHYDRATE:

TAGS:

Glutenfrei, Laktosefrei, Meal Prep, High Protein, Mittag, Dinner

73

ZUTATEN

Für die Sauce:

  • ½ Tasse (120ml) Sojasauce oder Tamari

  • ¼ Tasse (60 ml) Wasser

  • 2 Esslöffel Rotweinessig

  • 2-3 Esslöffel Kokosblütenzucker

  • 1 gehackte Knoblauchzehe

  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer

  • 1 Esslöffel Maisstärke (Stärkemehl)

  • 2 Esslöffel warmes Wasser


Für das Rührbraten:

  • 1 Esslöffel Kokosnussöl

  • 1 Zwiebel, gewürfelt 

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 1 lb. (450 g) gemahlene (gehackte) Putenbrust

  • 1 Kopf Brokkoli, in kleine Röschen zerteilt

  • 2 Möhren, geschält und geraspelt

  • 4 grüne Zwiebeln (Frühlingszwiebeln), in Scheiben geschnitten

  • 4 Tassen (800 g) gekochter weißer Reis, zum Servieren

ZUBEREITUNG

  1. Für die Sauce Sojasauce, Wasser, Rotweinessig, Zucker (mit 2 Esslöffeln beginnen und dann abschmecken), Knoblauch und Ingwer in einem kleinen Topf vermischen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze erwärmen. Mit einem Schneebesen umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 

  2. In einer Tasse 2 Esslöffel warmes Wasser und die Maisstärke verquirlen.

  3. Die Maisstärkemischung langsam in den Topf mit der Sauce einrühren und leicht köcheln lassen, bis sie eindickt. Vom Herd nehmen und bis zur Verwendung beiseite stellen.

  4. Das Öl in einem großen Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Die Zwiebel 3-4 Minuten lang anbraten, bis sie weich ist, dann das Putenhackfleisch und den Knoblauch hinzugeben. Weitere 3-4 Minuten kochen lassen.

  5. Als Nächstes die geriebenen Karotten und Brokkoliröschen hinzugeben und so lange kochen, bis der Truthahn durchgebraten ist, etwa weitere 3-4 Minuten.

  6. Zum Schluss die vorbereitete Soße hinzugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

  7. Mit dem gekochten Reis servieren und mit grünen Zwiebeln garnieren.